Di 07.06.2016, 18 Uhr
Lesung mit dem Schweizer Autor Michel Mettler, anschliessend Rundgang im Gespräch mit den Künstlerinnen

Esther Amrein, Barbara Geyer, Andrina Jörg
Sadhyo Niederberger, Arlette Ochsner
Carol Wyss

24.05.2016 bis 24.07.2016

Sechs Künstlerinnen entwerfen, der Logik ihres jeweiligen Werkes folgend, abstrahierte Visionen des Realen und des Imaginären. Durch ihre Werke übersetzen sie ihre Wahrnehmung von Naturphänomenen in die Sprache der bildenden Kunst und lassen mittels unterschiedlicher Perspektiven neue Sichten auf die Strukturen der Natur entstehen.
Die gleichermassen sinnlichen wie durchdachten Werke laden zu einem Gang durch aktuelle Fragen des Kunstschaffens ein. Trotz Medienvielfalt drängen sich Querverbindungen zwischen den Künstlerinnen auf: Die Beschäftigung mit der Zeichnung im Raum, mit der Transformation von Strukturen in Zeichen und Objekte, die Präsenz des dargestellten oder handelnden Körpers und das Ordnen, Klassifizieren und Kartografieren sind nur einige davon.

 

Die vom Visarte Liechtenstein initiierte Ausstellung ist Teil eines Austausches zwischen Liechtenstein und der Schweiz. Im Herbst 2016 wird im Gegenzug eine Ausstellung mit Liechtensteiner Künstlerinnen und Künstlern im Trudelhaus Baden stattfinden.